Prof. Dr. Mojib Latif ist bekannter als so mancher Politiker. Obwohl Naturwissenschaftler wie er die Öffentlichkeit nicht suchen, gehören Interviews für Presse, Funk und Fernsehen oder Vorträge vor Politikern wie auch Schulklassen zu seinem Alltag. Besonders liebt er „Kinder-Unis“ für die ganz Kleinen, bei denen nach seinen Worten „Performance“ gefragt ist.

Parallel dazu lehrt und forscht Mojib Latif am GEOMAR. Er führt Klimasimulationen durch und analysiert Messungen, um das ewige Auf und Ab des Klimas und den Einfluss des Menschen besser zu verstehen. Mehr als 120 wissenschaftliche Publikationen sind es in den letzten 20 Jahren geworden, bei denen der Name Mojib Latif in der Autorenliste steht. Dazu kommen mehrere Bücher, in denen er die komplexen Zusammenhänge unseres Klimasystems und zukünftige Szenarien für Jedermann verständlich erklärt.



Das Bild zeigt (v.l.n.r.) GEOMAR-Direktor Peter Herzig, Preisträger Mojib Latif, Till Keulen von der Deutschen Bank sowie Laudator Johannes B. Kerner. Foto: A. Villwock, GEOMAR

Für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Klimaforschung und die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte in der breiten Öffentlichkeit wurde Prof. Dr. Mojib Latif der Deutsche Meerespreis 2009 verliehen. Die Verleihung fand am 27. März 2009 am Kieler GEOMAR statt. „Mit Mojib Latif haben wir ein Juwel im Institut. Mit seinen wissenschaftlichen Leistungen wie auch mit seinem darüber hinaus gehenden Engagement ist er eine der herausragenden Persönlichkeiten der Klimaforschung weltweit. Darauf können wir hier Kiel sehr stolz sein.“ sagte GEOMAR-Direktor Peter Herzig. Dieses außerordentliche Engagement für Wissenschaft und Gesellschaft sei auch der Grund gewesen, Mojib Latif als Preisträger auszuwählen, so Till Keulen von der Geschäftsleitung der Deutschen Bank.



Johannes B. Kerner im Gespräch mit dem Preisträger. Foto: J. Steffen, GEOMAR

Die Vermittlung des Wissens um die vom Menschen verursachte Klimaerwärmung betreibe er mit Hingabe und Leidenschaft, so der bekannte Fernsehmoderator Johannes B. Kerner in seiner Laudatio. „Ich habe selten einen Menschen erlebt, der mir das komplexe Thema Klimaänderung mit einer Mischung von Begeisterung und Hartnäckigkeit so deutlich gemacht hat. Dabei bleibt er nicht bei der Vermittlung der Fakten stehen, sondern fordert auch sehr konkret zum Handeln auf“ so Kerner, in dessen Sendungen Mojib Latif schon mehrfach zu Gast war.

   
    Mehr zur Preisverleihung unter www.geomar.de
   
   
   
Über den Deutschen Meerespreis | Impressum und Kontakt